How To: Google Adwords Conversion Tracking mit Contact Form 7

Contact Form 7 ist eines der meistgenutzten WordPress Plugins, auch wir verwenden es gerne. Häufig steht man vor dem Problem, wie man mit Contact Form 7 auch Conversions z.B. für AdWords tracken kann. Wir zeigen wie es geht.

Wir gehen davon aus, dass bereits ein Kontakt- oder Anfrageformular erstellt wurde. Um nun Conversion Tracking zu ermöglichen ist es erforderlich eine neue Seite zu erstellen, da das Conversion Tracking Tool von Adwords die Aufrufe der getrackten Seite zählt und ein Aufruf des Kontakt- oder Anfrageformulars nicht bedeutet, dass auch eine Anfrage gestellt wurde. Der einfachste und beliebteste Trick ist, eine Bestätigungsseite zu erstellen, auf die der Nutzer geleitet wird, nachdem er eine Anfrage abgesendet hat. Dies sind die typischen „Vielen Dank für Ihre Anfrage“-Seiten.

Nachdem solch eine Seite angelegt wurde ist es wichtig, diese mit dem Formular zu verknüpfen, was eine Weiterleitung nach erfolgreichem Absenden der Anfrage ermöglicht.

Los geht’s: AdWords Conversion-Tracking + Contact Form 7

Hierfür gehen wir in die Contact Form 7 Einstellungen des Kontakt- oder Anfrageformulars und scrollen bis ans Ende der Seite zu Zusätzliche Einstellungen. Hier muss nun die folgende Zeile eingetragen werden:

Conversion Tracking

1
on_sent_ok: "location = 'http://www.meinehomepage.de/vielen-dank-fur-ihre-anfrage/';"

Der Link (location) ist die URL der vorher erstellten “Vielen Dank für Ihre Anfrage”-Seite.

Nun hat man alle Vorbereitungen getroffen, um Conversion Tracking zu implementieren.

Zunächst muss man in sein Google Adwords Konto und unter Tools und Analysen auf Conversion. Dort muss eine neue Conversion eingerichtet werden.

Conversion Tracking

Im ersten Schritt wird ein Conversion-Name vergeben und die Conversion-location bestimmt.

Conversion Tracking

Im zweiten Schritt geht es an die Einstellungen, die wie folgt getroffen werden können.

Conversion Tracking

Nachdem dies erledigt ist folgt der letzte Schritt, das Einbinden des Quellcodes auf der „Vielen Dank für Ihre Anfrage“-Seite. Hierfür wird einfach der von AdWords individuell generierte Quellcode  kopiert und in den HTML-Code der Seite eingefügt.

Conversion Tracking

„Vielen-Dank Seite“ für Contact Form 7

Conversion Tracking

Mit diesem Schritt sollte das Conversion Tracking funktionieren und auch in der Google Adwords Kampagne findet sich eine neue Spalte, welche die Conversions anzeigt. Nun nur noch warten, bis das erste Formular erfolgreich abgeschickt wurde und die Conversion wird in AdWords getracked.

Bei Fragen oder Problemen sowie positivem Feedback: Schreibt uns einen Kommentar.

Kategorie: Tutorial, Wordpress. Bookmark den Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.